hygiene in unserer Praxis

Gerade in den aktuell besonders aufregenden Zeiten von Corona ist es für uns und unsere Patienten besonders wichtig bestimmte Abläufe zu kennen und einzuhalten.

Deshalb gilt im gesamten Praxisbereich eine Maskenpflicht und wir bitten unsere Patienten sich nach Betreten der Praxisräume umgehend die Hände nach den ausgehangenen Anweisungen zu waschen.

Nach dem gemeinsamen Betreten der Praxisräume mit den Behandlern werden vor Kontakt mit Therapiematerialien noch einmal die Hände desinfiziert. 

Nach den Behandlungen laufen im Hintergrund folgende Abläufe ab: 

alle Flächen, Behandlungsliegen und Stühle mit denen ihr in Berührung gekommen seid, werden mit Flächendesinfektionsmittel gründlich gereinigt. Therapiematerialien werden desinfiziert. Der Raum wird durchgelüftet und wir waschen uns nach den Regeln der Hygienewaschung unsere Hände und desinfizieren sie zusätzlich bevor wir in Kontakt mit euch kommen.

 

Dass bestimmte Räume zwischenzeitlich nicht betreten werden können liegt nun an unserer zusätzlichen Reinigungsmaßnahme der UVC-Sterilisation mit Ozon, welche unsere Räume noch zusätzlich reinigt, Hierbei dürfen die Räume im Reinigungsprozess nicht betreten werden und müssen anschließend gründlich gelüftet werden. Falls ihr euch über diese "Betreten verboten"-Schilder gewundert habt -dies ist der Grund dafür.

 

Da wir uns aktuell wieder in einer besonderen Situation befinden, werden wir euch vor Beginn der Behandlung einige Fragen stellen, sowie bei euch Fieber messen und dies, natürlich unter Datenschutzrichtlinien, dokumentieren. Diese Maßnahme soll euch und uns zusätzlich vor Infektionen schützen.

 

Wenn ihr noch Fragen zu bestimmten Abläufen habt - fragt uns einfach. Wir antworten euch gerne!